Das Debatten-Portal für Investoren und Börsen-Unternehmen

Nachrichten

Start in die neue HV-Saison

Borussia Dortmund: Das Humankapital des SDax-Unternehmens erzielt Tore, Punkte – und erwirtschaftet Werte. Viele Unternehmen aus der Dax-Liga können das nicht vorweisen.

Der Start in die neue Hauptversammlungs-Saison hätte kaum besser ausfallen können: Am 26. November trafen sich die Aktionäre der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA zu ihrer Hauptversammlung. Eine gute Stimmung war garantiert. Der BVB führt die Tabelle der Fußball-Bundesliga an, vor M'gladbach. Der ewige Konkurrent und Rekordmeister Bayern München rangiert abgeschlagen im Verfolgerfeld Rang 5.Und auch die Dynamik im Aktienkurs stimmt. Im bisherigen Jahresverlauf hat die BVB-Aktie mehr als 50 Prozent zugelegt.

Gewiss, einige Aktionäre fanden dennoch Grund zu nörgeln. Einem war die Dividende zu niedrig. Ein anderer hatte den Antrag gestellt, keinem der BVB-Aufsichtsräte die Entlastung zu erteilen. Die Begründung: Die Borussen hätten es versäumt, „alle Personen dieser Welt dazu zu motivieren, einander spontan nur noch Samstags die Hände zu schütteln“. Man kann versuchen, diese Begründung nachzuvollziehen, muss es aber nicht.

Die meisten Börsenunternehmen würden sich wohl freuen, wenn sie ähnliche glückliche Aktionäre hätten wie die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA. Und die meisten Aktionäre anderer Unternehmen würden sich sicher auch freuen, wenn sie dort Vorstandsteams hätten, die ähnlich erfolgreich agieren wie beim BVB.

Zum Start in die neue HV-Saison will das Team von aktionaersforum.de Aktionären und Börsenunternehmen wieder eine Plattform bieten: Zum Informieren und Diskutieren. Im Vorfeld der Hauptversammlungen informieren und analysieren unsere Experten Stärken und Schwächen der wichtigsten Aktiengesellschaften in Deutschland. Wir bieten Orientierung für Investoren und Unternehmen, klären über Tagesordnungen und Abstimmungsempfehlungen auf. Und wir schalten eine Debatten-Plattform frei, auf der Aktionäre und Unternehmen strittige Punkte miteinander diskutieren können.

Den Anfang machen wir in wenigen Tagen mit Siemens (Hauptversammlung am Mittwoch, 30. Januar 2019 in München) und ThyssenKrupp, das sein Aktionärstreffen am 1. Februar in Bochum abhält. Anschließend covern wir die Deutsche Telekom (HV am 28. März in Bonn) und Bayer (30. April, ebenfalls in Bonn).

Informieren Sie sich und diskutieren Sie mit beim Aktionaersforum unter www.irx.eu.