© Kuka

Kuka verschwindet aus Börsenindizes

Die Kuka-Anteilseigner haben dem chinesischen Aufkäufer Midea so viele Kuka-Aktien angeboten, dass Kuka einer Börsenregel zum Opfer fällt: Der Name des Roboterherstellers wird aus Indexlisten gestrichen.