Bayer AG

Kommt Bayer bei Monsanto jetzt zum Zug?

Bis jetzt sind die Fusionsgespräche zwischen dem US-Saatguthersteller Monsanto und dem deutschen Pharmariesen zu keinem Ergebnis gelangt. Der Preis für eine Monsanto Aktie soll bei 125 Dollar liegen, aber entschieden ist noch nichts. Doch nun hat der US-Regierungsausschuss grünes Licht für die Übernahme der schweizerischen Syngenta durch die chinesische ChemChina gegeben. Der Konsolidierungsdruck in der Branche wächst und eine Genehmigung der geplanten Fusion durch die Kontrollbehörden erscheint aussichtsreicher.

Die 66 Milliarden Dollar schwere Übernahmedeal zwischen Bayer und Monsanto scheint in trockenen Tüchern. Doch noch längst sind nicht alle offenen Fragen vom Tisch. So macht das schlechte Image des US-Agrarriesen den Anlegern zu schaffen. Ob Bayer die Risiken stemmen kann und für eine nachhaltige Fusion sorgt dürfte auch im Interesse der Investoren liegen. Anna FischerAntworten 0

Entschieden ist noch nichts. Noch müssen andere Regulierungsbehorden dem geplanten schweizerischen-chinesischen Megadeal zustimmen. Aber die Chancen steigen, das Treffen zwischen Syngenta und Bayer zu dem avisierten Ziel führen. In jedem Fall dürften sich die Anlegerauf eine Milliardenrechnung gefasst machen. Eva WolfAntworten 0