Das Debatten-Portal für Investoren und Börsen-Unternehmen

Nachrichten

Demag Cranes AG: Stellungnahme des Vertragsprüfers

Im Spruchverfahren der Demag Cranes AG, die inzwischen als Terex Material Handling & Port Solutions AG firmiert, hat der Vertragsprüfer seine Stellungnahme zu den von den Antragstellern erhobenen Einwänden abgegeben.

Der Vertragsprüfer des Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrages hat im Auftrag des Landgericht Düsseldorf (Az. 31 O 19/12 [AktE]) zu den von Antragstellern im Spruchverfahren erhobenen Einwänden gegen die Unternehmensbewertung Stellung genommen.

Der Prüfer verteidigt in seiner Stellungnahme vom 29. Oktober 2015 sein bereits im Prüfbericht vom 1. Februar 2012 gefundenes Ergebnis. Demnach ist die beschlossene Kompensation für die Minderheitsaktionäre angemessen.

Hauptstreitthema ist die von der Antragsgegnerin erstellte Sonderplanung, welche die Ergebnisse der nur vier Monate zuvor vom Vorstand der Gesellschaft erstellten turnusgemäßen Planung um mehr als 30 Prozent unterschreitet. Der Prüfer verteidigt in seiner Stellungnahme das Vorgehen des Hauptaktionärs.

Verfahrensrechtlich bedenklich ist nach Ansicht der Antragsteller, dass den Beteiligten des Spruchverfahrens nur drei Wochen eingeräumt werden, auf die Stellungnahme des Prüfers zu reagieren, nachdem dieser mehr als ein halbes Jahr für seine Stellungnahme benötigt hat.



Zielgesellschaft:

Terex Material Handling & Port Solutions AG (vormals: DEMAG Cranes AG) (WKN: DCA G01 / ISIN: DE000DCAG010)

 

+++ aktionaersforum Redaktion Spruchverfahren +++